Impressum Disclaimer

Der Zombiefilm

Der Zombiefilm

George A. Romero drehte 1968 den ersten Teil seiner selbst ernannten DEAD - TRILOGY, mit der Schwarz-Weiß Produktion „THE NIGHT OF THE LIVING DEAD“ (Die Nacht der lebenden Toten) und legte damit den Grundstein für ein Horror/Splatter-Subgenre: DEN ZOMBIEFILM. Der damals 28 Jährige erweckte die Untoten so überzeugend zum Leben das Zuschauer wie Kritiker gleichermaßen geschockt waren - im positiven Sinne! Doch erst 10 Jahre später löste er mit der Fortsetzung „ZOMBIE - DAWN OF THE DEAD (1978)“ eine regelrechte Zombie-Hysterie aus! Vor allem Italienische Filmemacher z.B. Lucio Fulci („DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES (1981)“), überschwemmten den Markt in den darauf folgenden Jahren mit blutdurchtränkten Splatter-Schockern („DIE RÜCKKEHR DER ZOMBIES (1980)“, „WOODOO aka ZOMBIE 2 (1979)“, „ZOMBIE 3 (1988)“ uvm.), wie sie die Welt noch nie gesehen hatte und vermutlich auch nie wieder sehen wird! Auch der letzte Teil von Romero`s Trilogy „ZOMBIE 2 - DAY OF THE DEAD (1985)“ wurde dankend angenommen und entwickelte sich zu einem Kult-Klassiker!

In Folge darauf rollte ein Indizierungs- und Beschlagnahmungswelle über das Land!!

Doch so schnell die Zombies aufgetaucht sind so schnell sind sie auch wieder verschwunden! Der letzte große italienische Zombiefilm war „ZOMBIE 4 - AFTER DEAD (1988)“. Danach wurde es ruhig um die schlurfenden Kadaver! Bis auf wenige Ausnahmen z.B. Brain Yuzna`s „RETURN OF THE LIVING DEAD 3 (1993)“ blieben sie von der Bildfläche verschwunden!!

Natürlich ist das nur eine kurze Zusammenfassung über die Geschichte der Zombiefilme und noch lange nicht vollständig! Viele Zombieklassiker sind unerwähnt geblieben, aber die sind jedem Fan ja bestens bekannt!

Übrigens, zurzeit feiert der Zombiefilm gerade seine Wiederauferstehung (Resident Evil, Dawn of the Dead 2004, Undead usw.)!!



Powered by „
MR.Zito